PCA Studio-Control®

SI 9.0

3
3

Das innovative Kassen- und Steuerungssystem für professionelle Sonnenstudios

Über 20 Jah­re zähl­te die „SI-The­ke“ der Fir­ma SI Elek­tro­nik zu den füh­ren­den Kas­sen- und Steue­rungs­sys­te­men für Son­nen­stu­di­os im In- und Aus­land. 2018 über­nahm die PCA die Pro­dukt­li­nie von SI.

PCA war bereits seit vie­len Jah­ren der größ­te Abneh­mer der „SI-The­ke“ der Fir­ma SI Elek­tro­nik. Als Herr Malk­mus, der Geschäfts­füh­rer der SI Elek­tro­nik, uns Anfang 2018 mit­teil­te, das Pro­dukt „SI-The­ke“ ein­stel­len zu wol­len, ent­schie­den wir uns spon­tan für die Übernahme.

 Andern­falls hät­ten Hun­der­te unse­rer Kun­den spä­tes­tens mit der Ver­pflich­tung zur Imple­men­tie­rung der TSE (Zer­ti­fi­zier­te tech­ni­sche Sicher­heits­ein­rich­tung) und der Anmel­de­ver­pflich­tung für Kas­sen­sys­te­me und TSE in kom­plett neue Stu­dio­steue­run­gen inves­tie­ren müssen.Es folg­te eine fast zwei­jäh­ri­ge kom­plet­te Neu­ent­wick­lung, an der je Ent­wick­lungs­stu­fe drei bis neun Infor­ma­ti­ker betei­ligt waren. Natür­lich floss viel Know-how aus unse­rer lang­jäh­ri­gen Erfah­rung in der Beson­nungs­bran­che in die Archi­tek­tur des Soft­ware­kon­zep­tes ein. Wir blick­ten jedoch von Anbe­ginn auch über den Tel­ler­rand unse­rer Bran­che hinaus.

Studio Control Kasse

Auf­grund der vie­len Teil­zeit­kräf­te und der hohen Per­so­nal­fluk­tua­ti­on ist es für Son­nen­stu­di­os von größ­ter Bedeu­tung, dass Mit­ar­bei­ter sowie ins­be­son­de­re neue Mit­ar­bei­ter schnell und unkom­pli­ziert in die Bedie­nung eines Kas­sen- und Steue­rungs­sys­tems ein­ge­ar­bei­tet wer­den kön­nen. Ver­gleich­ba­re Anfor­de­run­gen fan­den wir bei unse­ren Markt­re­cher­chen in der Gas­tro­no­mie, in der auch mit zahl­rei­chen Teil­zeit­kräf­ten gear­bei­tet wird. Wir haben uns des­halb von eini­gen sehr nütz­li­chen Funk­tio­na­li­tä­ten füh­ren­der Gas­tro­no­mie­kas­sen­sys­te­me inspi­rie­ren las­sen und die­se für unse­re Zwe­cke, exakt abge­stimmt auf den Bedarf in einem moder­nen Son­nen­stu­dio, in modi­fi­zier­ter Form rea­li­siert. Dar­über hin­aus leg­ten wir gro­ßen Wert dar­auf, indi­vi­du­el­le Wün­sche von Stu­dio­be­trei­bern erfül­len zu kön­nen und ent­schie­den uns des­halb für indi­vi­du­ell kon­fi­gu­rier­ba­re Benutzeroberflächen.

 

Zahlungsmethoden

Kontaktlose Zahlungen

Selbst­ver­ständ­lich ver­ar­bei­tet das Kas­sen­sys­tem auch Zah­lun­gen mit Kre­dit- oder Giro­kar­ten. Die kon­takt­lo­se Zah­lung, zum Bei­spiel mit Apple Pay, fin­det wohl auch auf­grund der Coro­na Pan­de­mie ver­mehrt Zuspruch.

Individualisierbare Oberfläche

Die Touch­screen Ober­flä­che, die Sie natür­lich auch kon­ven­tio­nell per Cur­sor und Maus bedie­nen kön­nen, wird indi­vi­du­ell nach Ihren Wün­schen und Ihrem Bedarf gestal­tet und konfiguriert.

Kassenoberfläche
Kasse in Benutzung
Kellnerschloss

Kellnerschloss

Dass sich Mit­ar­bei­ter durch einen indi­vi­du­el­len Schlüs­sel bei der Bedie­nung der Kas­se zuver­läs­sig und schnell anmel­den und auto­ri­sie­ren, ist bei pro­fes­sio­nel­len Kas­sen­sys­te­men in der Gas­tro­no­mie seit Jah­ren Stan­dard. In der Beson­nungs­bran­che ist das ein Novum.

Mit der neu­en PCA Stu­dio-Con­trol wer­den Arbeits­zei­ten und Umsät­ze von Mit­ar­bei­tern exakt und sta­tis­tisch aus­wert­bar erfasst. Gera­de wenn meh­re­re Zugriffs­be­rech­tig­te im Stu­dio zeit­gleich arbei­ten, wird durch die indi­vi­du­el­le Nut­ze­r­er­fas­sung mög­li­chen Mani­pu­la­tio­nen vorgebeugt.

Zudem wird der Griff in die Kas­se durch Drit­te wirk­sam verhindert.

Individuelle Kundenansprache beim Check-In

Sobald regis­trier­te Kun­den (Club­kun­den, ggf. regis­trier­te Pre­paid-Kun­den und Bar-Kun­den) in Ihrem Stu­dio ein­che­cken, wer­den Ihren Stu­dio­mit­ar­bei­tern rele­van­te Daten zum Kun­den ange­zeigt. Selbst­ver­ständ­lich haben Sie dabei Ein­fluss auf die Aus­wahl der in Ihrem Stu­dio anzu­zei­gen­den Daten.

Dazu zäh­len:

  • Name des Kunden
  • Die letz­ten Gerä­te­nut­zun­gen (Datum, Gerät, Dauer)
  • Die letz­ten Arti­kel­ein­käu­fe (Datum, Arti­kel, Preis)
  • Club­mit­glied seit TT/MM/JJJJ
  • Falls ein Club gekün­digt wur­de, Hin­weis dar­auf mit Datum des Endes der Mitgliedschaft
  • Geburts­tag des Kun­den (Datum wird rot hin­ter­legt, wenn der Kun­de am sel­ben Tag Geburts­tag hat/Datum wird gelb hin­ter­legt, wenn der Kun­de wäh­rend der letz­ten 2 Tage Geburts­tag hatte/ Datum wird grün hin­ter­legt, wenn der Kun­de wäh­rend der letz­ten Woche Geburts­tag hatte)
  • Das Stern­zei­chen des Kunden

Nichts bin­det Kun­den stär­ker als die indi­vi­du­el­le Anspra­che. Anhand der ange­zeig­ten Daten kann vom Mit­ar­bei­ter ein wirk­lich per­sön­li­ches Gespräch geführt werden.

Check In Kundenansprache
Check In Kundenansprache

Individuelle Kundenansprache beim Check-In

Sobald regis­trier­te Kun­den (Club­kun­den, ggf. regis­trier­te Pre­paid-Kun­den und Bar-Kun­den) in Ihrem Stu­dio ein­che­cken, wer­den Ihren Stu­dio­mit­ar­bei­tern rele­van­te Daten zum Kun­den ange­zeigt. Selbst­ver­ständ­lich haben Sie dabei Ein­fluss auf die Aus­wahl der in Ihrem Stu­dio anzu­zei­gen­den Daten.

Dazu zäh­len:

  • Name des Kunden
  • Die letz­ten Gerä­te­nut­zun­gen (Datum, Gerät, Dauer)
  • Die letz­ten Arti­kel­ein­käu­fe (Datum, Arti­kel, Preis)
  • Club­mit­glied seit TT/MM/JJJJ
  • Falls ein Club gekün­digt wur­de, Hin­weis dar­auf mit Datum des Endes der Mitgliedschaft
  • Geburts­tag des Kun­den (Datum wird rot hin­ter­legt, wenn der Kun­de am sel­ben Tag Geburts­tag hat/Datum wird gelb hin­ter­legt, wenn der Kun­de wäh­rend der letz­ten 2 Tage Geburts­tag hatte/ Datum wird grün hin­ter­legt, wenn der Kun­de wäh­rend der letz­ten Woche Geburts­tag hatte)
  • Das Stern­zei­chen des Kunden

Nichts bin­det Kun­den stär­ker als die indi­vi­du­el­le Anspra­che. Anhand der ange­zeig­ten Daten kann vom Mit­ar­bei­ter ein wirk­lich per­sön­li­ches Gespräch geführt werden.

Komprimierte Berichte

Komprimierte Berichte automatisch zugestellt

In vie­len Bran­chen ver­fü­gen Unter­neh­men über eine leis­tungs­fä­hi­ge IT-Infra­struk­tur. Oft kann die EDV viel mehr leis­ten als tat­säch­lich genutzt wird. Es fehlt Füh­rungs­kräf­ten häu­fig die Zeit, sich mit der Daten­ge­ne­rie­rung und der Daten­aus­wer­tung zu beschäftigen.

Um die­sem Miss­ver­hält­nis ent­ge­gen­zu­wir­ken, lie­fert Ihnen die neue PCA Stu­dio-Con­trol alle wich­ti­gen Aus­wer­tun­gen in kom­pri­mier­ter Form regel­mä­ßig und zu von Ihnen frei wähl­ba­ren Ter­mi­nen. Las­sen Sie sich oder Ihren füh­ren­den Mit­ar­bei­tern Kenn­zah­len der Ergeb­nis­se Ihres oder Ihrer Stu­di­os ein­fach per E‑Mail oder SMS - jeden Mor­gen, jeden Mon­tag oder an jedem 1. des Monats, ganz wie Sie es wün­schen - voll­au­to­ma­tisch zustel­len. Sie sichern sich so einen stets aktu­el­len Infor­ma­ti­ons­stand und haben Ihr Geschäft immer im Griff – im Urlaub selbst per Smartphone.

Kassensturz und Kassenabschluss 

Ob es um einen Kas­sen­sturz bei der Schicht­über­ga­be geht oder um den Kas­sen­ab­schluss zum Ende eines Arbeits­ta­ges, die neue PCA Stu­dio-Con­trol macht es Ihnen und Ihren Mit­ar­bei­tern ein­fach. Zur Ermitt­lung des Kas­sen­be­stan­des wird die Anzahl der Mün­zen und Schei­ne, je nach Wert, ein­fach gezählt. Nach Ein­ga­be der Stück­zah­len wird der Kas­sen­stand auto­ma­tisch errech­net und ange­zeigt. Es ist übri­gens abseh­bar, dass zukünf­tig von Finanz­äm­tern zu Kas­sen­ab­schlüs­sen neben dem Betrag des Kas­sen­be­stan­des auch die Stü­cke­lung in der beschrie­be­nen Form gefor­dert wer­den wird. In eini­gen euro­päi­schen Län­dern ist das bereits heu­te der Fall.

Kassenübersicht

Nach­fol­gend das prak­ti­sche Bei­spiel eines jeder­zeit durch­zu­füh­ren­den Kassensturzes:

1 Cent Münzen x 2
2 Cent Münzen x 8
5 Cent Münzen x 4
10 Cent Münzen x 14
20 Cent Münzen x 11
50 Cent Münzen x 7
€ 1 ‚– Münzen x 13
€ 2 ‚– Münzen x 14
€ 5 ‚– Scheine x 5
€ 10 ‚– Scheine x 12
€ 20 ‚– Scheine x 6
€ 50 ‚– Scheine x 5
Kas­sen­be­stand IST: € 563,48
Kas­sen­be­stand SOLL: € 563,48
Dif­fe­renz: € 0,00

 

Offline-Fähigkeit

Ein Alb­traum für vie­le web­ba­sier­te Sys­te­me besteht in einem tem­po­rä­ren Aus­fall des Inter­nets vor Ort.

Auch wenn das sel­ten vor­kommt, soll­te Ihr Geschäft bei Lei­tungs­schä­den durch Bau­ar­bei­ten oder durch Blitz­ein­schlä­ge im Lei­tungs­netz nicht stillstehen.

Des­halb ist die neue PCA Stu­dio-Con­trol zu 100% off­line­fä­hig und lässt sich dar­über hin­aus im Bedarfs­fall durch eine Mobil­funk­an­bin­dung mit dem Netz verbinden.

Offlinefähigkeit